Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen     OK
Über mich Leistungen Aktuelles Kontakt

Aktuelles

Beitrag vom 9. 2. 2022:
Ökosoziale Steuerreform 2022 – Öffi-Ticket steuerlich begünstigt, Zahlungserleichterungen im Zusammenhang mit COVID-19 und Unfälle im Homeoffice fallen unter die Unfallversicherung



»Klimaticket« sowie »Jobticket« haben in letzter Zeit vermehrt für Schlagzeilen gesorgt. Zusammengefasst unter »Öffi-Ticket« kann die Arbeitgeber:in unter bestimmten Voraussetzungen der Arbeitnehmer:in solche Tickets seit 1. Juli 2021 steuerfrei zur Verfügung stellen bzw. die entsprechenden Kosten steuerfrei ersetzen.
Im Bereich der ASVG-Beiträge ist es während der Corona-Pandemie immer wieder zu Zahlungserleichterungen gekommen. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten.

Vollen Beitrag lesen

Beitrag vom 5. 1. 2022:
COVID-19 – Update 2022



Auch Anfang 2022 ist die COVID-19-Krise noch nicht ausgestanden und durch Omikron scheint das letzte Wort leider noch nicht gesprochen zu sein. Ende 2021 ist es bei den Wegen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu Neuerungen und Verlängerungen von bekannten Maßnahmen gekommen. Nachfolgend werden wichtige Aspekte im Überblick dargestellt. Zum Arbeitsplatzpauschale für Selbständige wird auf den eigenen Beitrag in dieser KI verwiesen.

Vollen Beitrag lesen

Beitrag vom 3. 1. 2022:
Arbeitsplatzpauschale für Selbständige



Ab der Veranlagung 2022 trägt das so genannte Arbeitsplatzpauschale für Selbständige dazu bei, dass auch bei betrieblichen Einkünften die Nutzung des privaten Wohnraums steuerlich berücksichtigt werden kann. Hintergrund dafür ist die COVID-19-bedingte Verlagerung der Arbeit in den privaten Bereich und der Umstand, dass die exakte Ermittlung des betrieblichen Anteils an den Wohnkosten typischerweise einen unverhältnismäßigen Aufwand darstellen würde. Mit der Neuregelung soll der betrieblichen Komponente wohnraumbezogener Aufwendungen, wie beispielsweise Strom, Heizung, Beleuchtung usw. Rechnung getragen werden. Hingegen sind betriebliche Arbeitsmittel wie z.B. die Aufwendungen für Computer, Drucker, Kopierer usw. nicht von dem Arbeitsplatzpauschale umfasst – sie bleiben weiterhin neben dem Pauschale steuerlich abzugsfähig.

Vollen Beitrag lesen
Seite: 12345678
Home Über mich Leistungen Aktuelles Kontakt/Impressum

Mag. Roland Kuntner-Kunz · Steuerberater, Experte Sozialversicherungsrecht · Wimbergergasse 29/12 · 1070 Wien
+43 699 / 118 90 155 · office@kuntner-kunz.at · UID: ATU70546778 · Mitglied der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer